Sommeranfang in der Petit Provence

Seit 2015 wird im lippischen Fromhausen (zwischen Hermannsdenkmal und Externsteinen) Demeterlavendel angebaut. Und das entgegen der Meinung vieler Skeptiker sehr erfolgreich! Die Inhaltsstoffe sind intensiver als in der französischen Provence, denn dort ist die Sonneneinstrahlung zwar intensiver, hier aber pro Tag länger. Sofern die lippische Sonne scheint. An diesem Sommeranfangssonntag Weiterlesen…

Coronazeit strukturieren durch Wandern

Die Woche des ersten Shut-Downs Mitte März 2020 (Schulschließungen etc.) gestaltete ich mit täglichen mittleren bis größeren Wanderungen in Unsicherheit, welche Bewegungsmöglichkeiten uns in Zusammenhang vielfältiger Einschränkungen noch bleiben würden. Eine Situation, wochenlang nicht das Haus verlassen zu können / zu dürfen, war mir unvorstellbar und unerträglich! So machte ich Weiterlesen…

Schalttag

Der 29. Februar ist alle vier Jahre ein zusätzlicher Tag im Jahreskalender. Was liegt also näher, als ihn für intensive Bewegung zu nutzen. Wetterperspektive 3 bzw. 2 Tage vorher: Waiting for the sun! The Doors oder vielleicht doch lieber so: Singin‘ in the rain! Bei diesen angekündigten Niederschlägen bekommt der Weiterlesen…

Wittekindsweg

Der Wittekindsweg Dieser 95 km lange Fernwanderweg zwischen Osnabrück und Porta Westfalica grenzt Westfalen zur norddeutschen Tiefebene ab, überwiegend auf dem Kamm des Wiehengebirges. Für meinen Zweck wird er als Trainingsgelände und zur Vorbereitung für ein Wanderevent genutzt. Wie trainiert man für eine Wanderung von 60 Kilometer Länge? Ich habe Weiterlesen…

Beach Boys

Well I feel so broke up – let me go home – I wanna go hooooome!!! Diese Worte waren das entscheidene Schlussmantra meiner 52,5/9:12 Wanderung bei Freiburg am zurückliegenden Samstag, die mich durch die letzten schweren Kilometer getragen haben. Ich kannte es vom Lied „Sloop John B, einem Millionenseller der Weiterlesen…

52,5 km unterwegs

Es ist kalt und dunkel am Morgen nach dem Nikolaustag. Warum stehe ich dann um 5:30 Uhr auf? Um mit einem Abstecher zum Freiburg Hbf drei Laugenbrezeln mit Butter zu erstehen und rechtzeitig eine Stunde vor dem Start bei dem Wanderevent einzuchecken. Bereits in der Straßenbahn erste Mitwanderer: Lockere Unterhaltung Weiterlesen…

Wander-Event 50/12

GESCHAFFT! Die offizielle Bezeichnung dieser Veranstaltung mag ich nicht; als (seit 1971 anerkannter!) Kriegsdienstverweigerer klingt sie mir zu militaristisch. Schließlich soll ja nicht marschiert werden, sondern gewandert. Deswegen die obige Überschrift. Aber heute geschafft und k.o.! Start-Ziel-Sieg deswegen, weil alle Finisher als Sieger gewertet werden. Es gibt keine offizielle Zeitnahme. Weiterlesen…