Beim Kommunikationskartenspiel ‚Vertellis‘ haben Frau M. und ich im familiären Rahmen unabhängig voneinander das zu Ende gehende Jahr mit 9 von 10 Punkten bewertet. Aus diesem Ergebnis spricht ein gewinnender Umgang mit den aktuellen Herausforderungen. Mit dazu beigetragen haben sicher gemeinsame und individuelle Bewegungsaktivitäten. Für mich nennt die Wander-App Komoot folgende Zahlen:

Wandern,Nordic Walking, E-Bike

֎ ֎ ֎

Runtastic/Adidas misst etwas freundlicher für den Nutzer:

Wandern 2131,1km – Nordic Walking 189 km – E-Bike 287,2 km – 44.367 Höhenmeter

Somit habe ich mit Bewegungskilometern zu Fuß in der Gesamtsumme von 2320 km das selbst gesteckte Ziel von 2021 km in diesem Jahr überschritten!

֎ ֎ ֎

Alles richtig mit den Abzeichen? Oder hat sich da etwas dazu geschlichen?

Die 4 Wellen haben wir als gemeinsamen Ansporn genommen zu 4 Fern/Hauptwanderwegen:

֎ ֎ ֎

Ganz großes Glyck war im Sommer die gemeinsame Wanderung auf einigen nördlichen Abschnitten der GTA Grande Traversata delle Alpi.

Val Otro, Alagna, Piemont

֎ ֎ ֎

Einige Spotlights:

Wandernde Erkundigungen einer evtl. 15-km-Radius Begrenzung

֎ ֎ ֎

7 markante Punkte im Kreis Herford

֎ ֎ ֎

Die meisten Höhenmeter an einem Tag (1427 Hm) nicht in den Alpen, sondern beim Hm-Training im Teuto

֎ ֎ ֎

Die vielleicht skurrilste Tour: 132 Runden um @Home – als Literaturhinweis.

Bewegungsprofil

֎ ֎ ֎ ֎ ֎ ֎ ֎ ֎ ֎

Und natürlich das Foto des Jahres!

14. August 2021 – Sonnenaufgang am Monte-Rosa-Massiv

֎ ֎ ֎

🍾 Un brindisi al nuovo anno! 🍾

🥂 Liebe Mitleser*innen, lasst uns anstoßen auf ein neues, bewegungsreiches Jahr 2️⃣0️⃣2️⃣2️⃣ 🥂


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.