Just fun!

Es war ein feiner Kleinkunstabend! Ausverkauft, keine Abendkasse. Gut gelaunte und wohlwollende Zuschauer – was kann man mehr wollen?

Plakat zum Kleinkunstabend, Ankündigung,

Die ‚Einstürzenden Altbauten‘ eröffneten das Bühnengeschehen. 10 Damen und Herren mit einem Gesamtalter von 596 Jahren bauten Pyramiden, stemmten Hebefiguern und balancierten Handstände in der zweiten und dritten Etage mit einer solchen Agilität, so dass man den Eindruck gewinnen konnte, sie hätten seit ihrer Jugendzeit nonstop an ihrer Bewegungsfähigkeit gearbeitet.

Sechs Clowninnen versuchten sich anschließend an einer Bergbesteigung. Mit Situationskomik brachten sie das Publikum zum Lachen und auch zum nachdenklichen Betrachten.

Nach der Pause ging es auf zauberhafte Art um Geld. Unter anderem schaffte es eine Zuschauerin, eine geringe Summe Münzen in ihren Händen mehr als zu verdoppeln.

Emmello, Bühne, Münzvermehrung, Ballonhut, Ballonbrille, Unterhaltung,
Ungefähr auf halber Strecke zwischen Vorführendem und Mitwirkender befindet sich gerade die noch unsichtbare 13. Münze

17 Münzen, 50-Cent Stücke, Rieseneuro,
7 -> 10 -> 13 -> 16 plus eine Riesenmünze!

Ein bunte Michung von Weltmusik bewegte doch tatsächlich einige Besucherinnen abschließend zum Tanzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.