Text folgt
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Hier ist er nun:
Der folgende Text ist geschrieben am 01. Februar 2018

Zum 31. 01. 2017 hätte ich mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand gehen können – – – die Zeit der Pflicht war erfüllt.
Doch wie das dann als heilpädagogischer Klassenlehrer so sein kann – eine geordnete Übergabe war für das Schuljahresende vorgesehen und ich fügte noch ein halbes Jahr Kür an.
Wiki: „Im Kürteil dagegen können die Sportler Bewegungsfolgen mehr oder weniger frei auswählen und zusammenstellen und ihrem individuellen Ermessen und Können anpassen; …“
In gewisser Weise galt das auch für mein letztes halbes Jahr Zugabe:
– Verabschiedung mit den Schülern mit dem Cup-Song „You’re Gonna Miss Me When I’m Gone
– abschließende Klassenfahrt nach Borkum
– diverse interne Verabschiedungen

Darüberhinauss wollte ich dieser Zeit auch eine besondere äußere Prägung geben. Ich beschloss also, diese letzten 23 Unterrichtswochen täglich in einem frischen weißen Oberhemd zu erscheinen. Für Lehrer eher ungewöhnlich, für mich: Sonntagsstimmung. Und es ließ sich tatsächlich praktizieren und die entsprechende Stimmung durchtragen.

An den Tagen, an denen ich mit dem Pkw zur Schule fuhr, gab es dazu das Klarinettenquintett in A Major von W.A.Mozart, KV 581 gespielt von Sabine Meyer, früher von unserem Sohn M. Allegro und Larghetto auf der Hinfahrt, Menuetto und Allegro con Variazioni auf der Rückfahrt. So hatte dieser besondere Zeitabschnitt auch eine besondere, bewusst gestaltete äußere Prägung.

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.–.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
Hier noch ein spät gefundener (13. 04. 2018) früherer Text (27. Dezember 2016, 9:17 Uhr) zum Thema:
Ein ideales Hemd kann nur weiß sein
Man kann das weiße Hemd als Metapher betrachten, nicht nur, weil man irgendwann vermutlich in einem bestattet werden wird. …
Ein ideales Hemd kann nur weiß sein. Die Gründe sind klar: Es ist zu wirklich allem kombinierbar, zu jedem Anlass richtig. Es lässt den Träger korrekt, sauber, souverän, zuverlässig erscheinen. Doch es schmückt ihn auch, wirkt feierlich, behauptet eine bei Männern ja eher seltsam anmutende Unschuld. …
Also, noch mal kurz zusammengefasst: weißes, mittelschmales Hemd aus Oxford-Baumwolle mit einem Button-Down-Kragen. Geht nicht besser, wird nicht besser. … “
hier gefunden


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.