Danke, Tocotronic!

‚Dafür sind wir mal auf die Straße gegangen und haben für den Frieden demonstriert.

Dafür waren wir auf Festivals für den Frieden.

Nie wieder Krieg.

Deshalb war ich Kriegsdienstverweigerer.

Hat es etwas genützt?

Ich bin erschüttert und frustriert.‘

Danke an Injado für diesen Text, den ich zutiefst nachempfinden kann. Und nun, keine 4 Wochen nach Veröffentlichung des beeindruckenden Liedes von Tocotronic muss die Zeitung titeln:

Ein Größenwahnsinniger ist bereit, für seine „geopolitischen Ziele“ unschuldige Menschenleben zu opfern.

Die Notwendigkeiten sind deutlich und notwendig, auch wenn manches langfristige Ziele sind. Umso wichtiger ist es, sie weiter zu verfolgen!

Mein Altersgenosse Gordon Matthew Thomas Sumner CBE (aka STING) konstatierte 1985:

„There’s no such thing as a winnable war …“

Auch gerade heute wieder ein beeindruckendes Lied mit einem sehr komplexen und gewichtigen Hintergrund.

Update: Seit dem 06.03.2022 gibt es eine aktualisierte Version dieses Liedes (nicht freigegeben fürs Radio, aber fürs Internet – also hier) : Russians unplugged live – Sting 2022

Update 05. 04. 2022: Ich versuche es noch einmal:

Kategorien: Allgemein

2 Kommentare

Werner Dö · 5. März 2022 um 18:31

Danke Uwe ! Hat mich sehr berührt.

    Uwe Möller-Lömke · 7. März 2022 um 13:55

    Wir sind am 24. Februar „in einer anderen Welt aufgewacht“. Was ist mit unseren bisherigen Idealen, nach den wir bisher gelebt und die wir vermittelt haben, unseren Kindern, unseren Schülern? Kooperation, Verständigung, Gewaltlosigkeit; banale STOPP-Regel schon im Kindergarten – was wird daraus? Muss ich nun Waffenlieferungen gut finden? So viele Fragen.

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.