Zehnter Wandertag, 03. Oktober 2018

Singen -> Steißlingen -> Stahringen -> Güttingen -> Möggingen -> Langenrain
27,5 km 6:54 h
629m auf. 523m ab.
2547 kcal
……………………

Da lag der kilometermäßig längste Streckenabschnitt vor uns – und wir haben ihn gut bewältigt!
Über das hier alles beherrschende Thema ‚Äpfel‘ gibt es gleich noch ein Extrakapitel, jetzt erst einmal einige Impressionen von unterwegs.

Start durch den Singener Stadtwald:

Entlang an Hirsefeldern, vorbei an einem Leprosenhaus (heutzutage mit vielen Pferden) und bald kam auch schon der Bodensee in den Blick:

Bereits um die Mittagszeit wurden Gästezimmer angeboten, doch es war noch zu früh dafür.

Ob da möglicherweise jemand doch den leichten Zugriff ins Gästezimmer genutzt hat?

Tag der deutschen Einheit in Möggingen:

Ein letzter dramatischer Blick zurück in den Hegau:

Schließlich rückte der Mindelsee ins Panorama, ein „International bedeutsames Feuchtgebiet für Watt- und Wasservögel“, ein auf dem Bodanrück gelegener Gletscherzungensee. Sehr seltene Flora und Fauna begleitet den Weg, immer wieder erklärt auf Schautafeln.

Nach fast sieben Stunden Wanderzeit und 2547 verbrauchten kcal ein verdientes ‚Veschper‘ im empfehlenswerten Hof Höfen (Mo & Di Ruhetag):
Mahlzeit und ‚einn Guatn‘!

Kategorien: Querweg 2018

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.