Der 29. Februar ist alle vier Jahre ein zusätzlicher Tag im Jahreskalender. Was liegt also näher, als ihn für intensive Bewegung zu nutzen.

Mammutmarsch Hamburg, 60 Kilometer, Marathondistanz, Ankündigung

Wetterperspektive 3 bzw. 2 Tage vorher:

Waiting for the sun! The Doors

oder vielleicht doch lieber so: Singin‘ in the rain!

Bei diesen angekündigten Niederschlägen bekommt der Start- und Zielort ‚Wasserkunst‘ (siehe oben) eine erweiterte Konnotation!

x x x x x x

28. 02. 2020: Die Aussichten werden etwas besser – – – Also ab nach Hamburg!

Wetter, Vorhersage,

2 Kommentare

Tom · 29. Februar 2020 um 18:04

Bei feinstem Hamburger Schmuddelwetter unterwegs. So lernst Du meine Heimat mal geich von der feuchten Seite kennen 😉

Uwe Möller-Lömke · 4. März 2020 um 10:19

Zum Glück ist die Realität manchmal anders als die Vorhersage. In diesem Fall bedeuteten 90% Regenwahrscheinlichkeit von 8:15 bis 18:15 Uhr kein Niederschlag, sogar wärmender Sonnenschein bei 12/13 Grad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.