Schalttag

Der 29. Februar ist alle vier Jahre ein zusätzlicher Tag im Jahreskalender. Was liegt also näher, als ihn für intensive Bewegung zu nutzen. Wetterperspektive 3 bzw. 2 Tage vorher: Waiting for the sun! The Doors oder vielleicht doch lieber so: Singin‘ in the rain! Bei diesen angekündigten Niederschlägen bekommt der Weiterlesen…

San Valentino

San Valentino – senza molte parole. Wir gehen rückwärts. Der Teller ist aus dem ehemaligen ‚Palast der Republik‘ (PdR; Berlin Ost), die Mandoline aus Japan, das empfehlenswerte Rezept von hier. Und, ach so, es kamen einfache Weihnachtsplätzchenausstechförmchen (tolles Wort!) zum Einsatz.

Wittekindsweg

Der Wittekindsweg Dieser 95 km lange Fernwanderweg zwischen Osnabrück und Porta Westfalica grenzt Westfalen zur norddeutschen Tiefebene ab, überwiegend auf dem Kamm des Wiehengebirges. Für meinen Zweck wird er als Trainingsgelände und zur Vorbereitung für ein Wanderevent genutzt. Wie trainiert man für eine Wanderung von 60 Kilometer Länge? Ich habe Weiterlesen…

Just fun!

Es war ein feiner Kleinkunstabend! Ausverkauft, keine Abendkasse. Gut gelaunte und wohlwollende Zuschauer – was kann man mehr wollen? Die ‚Einstürzenden Altbauten‘ eröffneten das Bühnengeschehen. 10 Damen und Herren mit einem Gesamtalter von 596 Jahren bauten Pyramiden, stemmten Hebefiguern und balancierten Handstände in der zweiten und dritten Etage mit einer Weiterlesen…

Schnittlauchöl

Mit dem Schnittlauchöl scheinen wir in einem interessanten Bereich gelandet zu sein: ein Rezept von Nakamura (Werneckhof München) im Magazin der Süddeutschen Zeitung sowie die Besprechung von Helmut Gote auf WDR 5 haben im zurückliegenden November diese besondere Delikatesse ins allgemeine aktuelle Bewusstsein gehoben. So war es als kleine Aufmerksamkeit Weiterlesen…

Jahresabschluss

Am letzten Tag im Dezember lockt seit nunmehr 20 Jahren der Silvesterlauf in Rödinghausen durchs Wiehengebirge. 5,5 Kilometer bei 110 Höhenmetern sind eine überschaubare Größe, für die man sich gut noch einmal die Walkingschuhe dreckig machen kann. Bei solch einer Distanz geht es also auf Tempo. Ostwestfalen lag in diesem Weiterlesen…

Beach Boys

Well I feel so broke up – let me go home – I wanna go hooooome!!! Diese Worte waren das entscheidene Schlussmantra meiner 52,5/9:12 Wanderung bei Freiburg am zurückliegenden Samstag, die mich durch die letzten schweren Kilometer getragen haben. Ich kannte es vom Lied „Sloop John B, einem Millionenseller der Weiterlesen…

52,5 km unterwegs

Es ist kalt und dunkel am Morgen nach dem Nikolaustag. Warum stehe ich dann um 5:30 Uhr auf? Um mit einem Abstecher zum Freiburg Hbf drei Laugenbrezeln mit Butter zu erstehen und rechtzeitig eine Stunde vor dem Start bei dem Wanderevent einzuchecken. Bereits in der Straßenbahn erste Mitwanderer: Lockere Unterhaltung Weiterlesen…