Der Hermannsweg ist lang – dieser Beitrag auch.

Intention unserer Unternehmung war beim Start im Herbst, den 160 Kilometer langen Prädikatswanderweg in Coronazeit in Form von Tagesrundwanderungen zu begehen, um den bevorstehenden Winterwellen der Pandemie in Bewegung entgegenzutreten und durch gestaltetes Erschließen der Natur die Resilienz zu stärken. So sind es von Oktober 2020 bis Mai 2021 ohne feste Vorgaben 17 Runden geworden; wir waren zu zweit 80:50 Stunden unterwegs, haben dabei 353,8 Kilometer und 6730 Höhenmeter zurückgelegt. Die Kilometeranzahl ergab sich aus der Tatsache, dass wir in Form von Rundwanderungen Hermannswegstrecken gemacht haben und dann zum Ausgangspunkt zurück gewandert sind.

Die Begehung erfolgte nicht nach der Reihenfolge der Etappenbeschreibungen der Hermannshöhen, sondern nach situativen Notwendigkeiten. Im Folgenden sind unsere einzelnen Etappen kurz dokumentiert; genaue Einzelnachweise erschließen sich über die Links in die Wanderapp Komoot. Dort auch ausführliche Texte und Kommentare (!).

Eine abschließende Betrachtung findet sich ganz unten auf dieser Seite.

Hermannswegabschnitte

I Halle -> Borgholzhausen – 04. 10. 2020 Burg Ravensberg ab Halle link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

II Borgholzhausen ->Noller Schlucht – 13. 10. 2020 Die zwei Türme und der Beutlin link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

III Noller Schlucht -> Natrup – 25. 10. 2020 Mykologischer Sonntag im Teuto link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

IV Natrup -> Bad Iburg -> Wellendorf – 29. 11. 2020 Adventsglühen um Bad Iburg link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

V Bad Iburg -> Lengerich – 16. 12. 2020 Die drei Steinbrüche link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

VI Lengerich -> NSG Canyon – 10. 01. 2021 Lengerich Canyon link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

VII Halle -> Bi, Peter auf dem Berge – 15. 01. 2021 Auf dem Hermann, in Richtung Hermann link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

VIII Bi, Peter auf dem Berge -> Habichtshöhe – 22. 01. 2012 Auf dem Hermann, durch Bielefeld link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

IX Habichtshöhe -> Schopketal – 27. 01. 2021 Auf dem Hermann -> Schopketal link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

X Schopketal -> Bienenschmidt – 31. 01. 2021 Auf dem Hermann, über den Tönsberg link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

XI Bienenschmidt -> Hermannsdenkmal – 17. 03. 2021 Endlich beim Hermann! link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

XII Lengerich -> Tecklenburg – 24. 03. 2021 Auf dem Hermann westwärts link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

XIII Tecklenburg -> Dörenther Klippen – 16. 04. 2021 Tecklenburg -> Dörenther Klippen u. z. link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

XIV Dörenther Klippen -> Nasses Dreieck – 20. 04. 2021 Dörenther Klippen -> Nasses Dreieck u. z. link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

XV Im Land des Hermann – 06. 05. 2021 Hermannsdenkmal -> Externsteine u. z. link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

XVI H ● -> Velmerstot – 12. 05. 2021 Externsteine -> Velmerstot u. z. link

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

XVII H ● Die Erste als die Letzte – 31. 05. 2021 Rheine -> Bevergern u. z.

https://www.komoot.de/tour/381094847

Fazit – fecimus

Was haben wir gemacht mittels dieser Unternehmung?

● Das Erste fällt beim Scrollen auf: Es gibt Bilder! Wir haben den Zeitraum Oktober 2020 bis Ende Mai 2021 bebildert. Die Pandemie hat für uns im Herbst/Winter/Frühling ein Gesicht bekommen.

● Wir haben nicht gewartet, ‚dass es besser wird‘, sondern innerhalb der vorhandenen Möglichkeiten gestaltet, sind aktiv geworden.

● Die Bilder der Zeitachse illustrieren deutlich den Wechsel der Jahreszeiten: Vom ‚ostwestfalian summer‘ über den Schneesturm auf dem Teutokamm zum lockeren Frühling in kurzer Buxe im westlichen Münsterland.

● Wandern stärkt die Resilienz. Wandern macht glücklich. Große Glyxmomente in Durchführung und bei rückblickender Betrachtung dieser Unternehmung!

Kategorien: Weitwandern

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.