Ursprünglich war seit langem für den 05. Juli 2020 die große Feier und freie Trauung geplant, die das Standesamt vom November 2019 ergänzen sollte.

Wegen Pandemie wurde sie schweren Herzens verschoben; noch immer ist es nicht möglich, mit einer großen, sehr gemischten Gruppe von deutlich mehr als 100 Personen ganz unterschiedlichen Alters unbeschwert und mit körperlicher Nähe zu feiern. Also später …….

Stattdessen haben wir in sehr kleinem familiären Kreis einen wunderschönen Tag in Köln erleben können. Im Kölnischen Stadtmuseum erfahren wir in Zusammenhang mit der Ausstellung ’50 Jahre Bläck Fööss‘ ganz unterschiedliche Bezeichnungen für Mund-Nasen-Schutz op Kölsch:

Plakat abbildung zuMund-Nasen-Schutz op Kölsch

Vor dem vorgesehenen Veranstaltungsort ‚Odonien‘ treffen wir abends auf Halteverbote in jeglicher Richtung:

3 Verkehrsschilder, Halteverbot, Odonien,
Who can say, where the road goes …

Das Tor ist verschlossen, weder Biergarten noch Räume sind zugänglich. Dabei hätte doch genau hier in diesem Moment ein wunderbares Fest stattfinden sollen.

Es bleibt die Hoffnung auf eine Zukunft nach Corona. Sie hängt von uns ab.

2 Bücher im zug, Horx, Zukunft nach Corona

Die Zukunft ist weit offen. Sie hängt von uns ab; von uns allen. Sie hängt davon ab, was wir und viele andere Menschen tun und tun werden; heute und morgen und übermorgen. Und was wir tun und tun werden, das hängt wiederum von unserem Denken ab; und von unseren Wünschen, unseren Hoffnungen, unseren Befürchtungen.

Karl Popper zitiert in Horx

Only time


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.